Geschichte der Sammlungen



Im 18. Jhd. wurden Herculaneum und Pompei aus der Asche wiedergeboren; daraufhin fanden dort zum ersten Mal Forschungen statt, die man mit gutem Gewissen als archäologische Ausgrabungen bezeichnen kann. Seither hat die klassische Archäologie die Leidenschaft der Bevölkerung entfacht. Die Gelehrten Nyons fingen an, sich für die vielen Entdeckungen zu interessieren, die im Laufe der Zeit in Kellern und Untergeschossen gemacht worden waren. Noch heute sind diese das Herz der Sammlungen im römischen Museum.

Die wichtigen Persönlichkeiten Nyons haben stets ein reges Interesse für die antike Stadt an den Tag gelegt. So wurde bereits 1860 ein Museum für einheimische Geschichte gegründet, in dem auch römische Objekte gesammelt wurden. Ab den 1930er Jahren vertiefte Edgar Pelichet, Konservator des Museums und Kantonsarchäologe, die Studien und Feldforschungen. Die Vitrinen und Lager des Schlosses boten unzähligen Fundstücken Platz, und die Erkenntnisse über das römische Nyon vermehrten sich deutlich, bis 1974 die eindrucksvollen Fundamente der Forumsbasilika entdeckt wurden.

Die Stadt entschloss sich damals, dieses Monument zum Sitz eines neuen Museums zu machen, das ausschliesslich für die archäologischen Fundstücke der Römerzeit zuständig sein sollte und 1979 eingeweiht wurde .

 



Reservierung des Besuchs

Reservierung des Besuchs mehr

Anmeldeformular für Ihren Besuch

Program for schools

Program for schools mehr

The Roman Museum has a entire programm made espacially for schools!

Birthdays at the Roman Museum

Birthdays at the Roman Museum mehr

Roman days in Nyon

Roman days in Nyon mehr

Every two years, The Roman day of Nyon shares archaeological research with the public, in a lively and accessible way.

Archäologischer Fundort

Archäologischer Fundort mehr

Entdecken Sie den Fundort Nyon und seine Fundstücke!

Unterstützen Sie das römische Museum!

Unterstützen Sie das römische Museum! mehr

Wollen Sie das römische Museum unterstützen?

Treten Sie der AMN (Association des Amis des Musées de Nyon) bei oder spenden Sie für das römische Museum!