Die Inschriften



Französisch und Deutsch

Der epigraphische Korpus der Kolonie wurde von Regula Frei-Stolba, Honorarprofessorin der Alten Geschichte an der Universität Lausanne, untersucht.

Veröffentlichungen

« Une grande famille équestre originaire de la colonia Iulia Equestris (Nyon) et de Genaua (Genève), Latomus, 63, 2004, pp. 340–369.

 

« Nyon/Colonia Iulia Equestris – Nouiodunum (Suisse) », dans Capitales éphémères, Tours, 6-8 mars 2003, Alain Ferdière et Brigitte Beaujard (éd.) Tours 2004, pp. 463–466.

 

« P. Annius Montanus, ein neuer Unteroffizier der 21. Legion und interrex der Colonia Iulia Equestris (Nyon) », Jahresbericht der Gesellschaft Pro Vindonissa 2003, 2004, pp. 3–10.

 

« Réflexions sur les relations entre le vicus de Genaua et la colonia Iulia Equestris », in : Corolla Epigraphica. Hommages au Professeur Yves Burnand, Carl Deroux (éd.), vol. II, Coll. Latomus 331, Bruxelles 2011, pp. 135-147.



Reservierung des Besuchs

Reservierung des Besuchs mehr

Anmeldeformular für Ihren Besuch

Program for schools

Program for schools mehr

The Roman Museum has a entire programm made espacially for schools!

Birthdays at the Roman Museum

Birthdays at the Roman Museum mehr

Roman days in Nyon

Roman days in Nyon mehr

Every two years, The Roman day of Nyon shares archaeological research with the public, in a lively and accessible way.

Archäologischer Fundort

Archäologischer Fundort mehr

Entdecken Sie den Fundort Nyon und seine Fundstücke!

Unterstützen Sie das römische Museum!

Unterstützen Sie das römische Museum! mehr

Wollen Sie das römische Museum unterstützen?

Treten Sie der AMN (Association des Amis des Musées de Nyon) bei oder spenden Sie für das römische Museum!