Die Basilika



Die Basilika schloss den öffentlichen Teil des Forums, also des monumentalen Zentrums der Stadt, zum See hin ab. Sie wurde zwischen 50 und 80 n. Chr. an der Stelle eines älteren Bauwerkes gebaut. Es handelt sich um ein öffentliches Gebäude, welches gleichzeitig als Rathaus, Tribunal und Verantwortungsgebäude diente.

Die Basilika ist ein Gebäude von 90m Länge. Sie besteht aus einem zentralen Kirchenschiff mit Apsiden, welches von einem breiten Deambulatorium eingerahmt wird. Des Weiteren hat sie zwei Nebengebäude, eines im Norden und eines im Süden.

Die politische Organisation der Colonia Iulia Equestris entsprach weitgehend dem Standard für die römischen Kolonien: Es gab einen lokalen Senat, eine legislative Versammlung (den Orden der Dekurionen) und Magistrate (duoviri und Ädilen, im Prinzip jedes neu Jahr gewählt), welche mit der Verwaltung und Administration des Territoriums betraut waren. Der Orden der Dekurionen versammelte sich in der Kurie. Als man 1995 einen halbrunden Saal entdeckte, der an den Nebenraum angrenzte, wurde er zunächst als solche interpretiert.



#MuseumFromHome

#MuseumFromHome mehr

Das Museum ist 40 Jahre alt

Das Museum ist 40 Jahre alt mehr

Reservierung des Besuchs

Reservierung des Besuchs mehr

Anmeldeformular für Ihren Besuch

Program for schools

Program for schools mehr

The Roman Museum has a entire programm made espacially for schools!

Archäologischer Fundort

Archäologischer Fundort mehr